Die BOWA Recycling AG ist eine Tochtergesellschaft der Theler AG. Die Theler Gruppe kann auf eine über 60-jährige Tradition zurückblicken. Das 1945 von Julius Theler gegründete Unternehmen gehört heute zu den innovativsten Betrieben ihrer Branche. Auch die zweite Generation unter der Leitung von Max Theler setzt auf die altbewährten Werte wie Zuverlässigkeit, Effizienz, Präzision, und Flexibilität. 2013 ging die BOWA Recycling AG in Betrieb. Nachdem die Kinderkrankheiten behoben wurden, wurde die Anlage für komplexere Aufgabenstellungen stark erweitert. Die Anlage ist heute einer der modernsten in Europa. Das BOWA Team besteht aus Geologen, Umweltingenieur/in, Verfahrensingenieuren, Schlossern, Mechanikern und Maschinisten. Das Team zeichnet sich durch sein überaus grosses Engagement und Flexibilität aus.

Die BOWA Recycling AG saniert, behandelt, verwertet und entsorgt kontaminiertes Bodenmaterial.

Zur Behandlung der mineralischen Abfälle steht in Leuk-Susten eine der modernsten Bodenwaschanlagen zur Verfügung. Unsere Kunden sind Unternehmen, Behörden und Private in der Schweiz. Mit unseren engagierten Mitarbeitern führen wir die Aufträge pragmatisch und effizient aus. Vor dem Hintergrund der stetig steigenden gesetzlichen Anforderungen an die Bodenqualität und des Behandlungserfolgs erweitert die BOWA Recycling AG fortlaufend das Angebot der Behandlungsmethoden und investiert in die Weiterentwicklung der Anlagen. Wir wollen mit unseren Innovationen neue Standards setzen. Wir sind Teil der Lösung vom Gesamten.

Die wesentliche Qualitätsgrundsätze der BOWA Recycling AG sind:

Qualitätsgesicherte Behandlung und Arbeit

Durch die definierten und beschriebenen Behandlungsschritte, Anlageneinstellungen, Analysevorschriften, Prüfanweisungen, internen Richtlinien und vorgegebenen Arbeitsabläufen gewährleisten wir qualitätsgesicherte Behandlungen der kontaminierten Materialien. Unsere Mitarbeiter führen ihre Tätigkeiten pflichtbewusst und seriös aus. Wir halten definierte Abläufe ein.

Prozessorientierter Ansatz

Unsere Abläufe sind durch eruierte und durchdachte Prozessschritte von der Kundenanfrage bis zum Entsorgen und Recyceln der einzelnen Fraktionen definiert. Wir geben der Lenkung von Dokumenten und der Nachvollziehbarkeit der Auftragsabwicklung mit den entsprechenden Ergebnissen besondere Aufmerksamkeit.

Kundenorientierung

Unser Handeln ist kundenorientiert. Die Zufriedenheit unserer Kunden und Auftraggebern ist der Massstab für unserer Dienstleistungen.

Kontinuierliche Verbesserung

Wir wollen uns stetig verbessern und unsere Abläufe, Arbeiten und Dienstleistungen effizient verrichten. Wir analysieren unsere Anlagen und Behandlungsmethoden und optimieren diese stetig. Alle beteiligen sich an der kontinuierlichen Verbesserung. Sie werden im Verbesserungsprozess und der Lösungsfindung mit einbezogen.

Eigenverantwortung des Personals

Die BOWA Recycling AG stellt an die Eigenverantwortung, die Motivation und die Selbständigkeit der Mitarbeiter hohe Anforderungen. Die Q-Politik weist jedem einzelnen eine wichtige Rolle bezüglich der Umsetzung und Einhaltung des Qualitätsstandards zu. Jeder Mitarbeiter der BOWA ist für die Qualität seiner Tätigkeit vollumfänglich verantwortlich.

Ausbildung des Personals

Unsere Mitarbeiter sind die Basis unseres Unternehmenserfolgs. Mit einer sach-, fach-, und stufengerechten Aus- und Weiterbildung schaffen wir die Voraussetzungen, dass unser Personal die Möglichkeit zu selbständigen Handeln und persönlicher Entfaltung wahrnehmen kann.

Zurzeit sind keine Stellen offen.

Die BOWA Recycling AG ist ISO 9001:2008 / ISO 14001:2004 / OHSAS 18001:2007 zertifiziert

9001_14001_18001_gm_de
IQNet_gm_al
IMGP1376